Polyphenole in Frühlingskräutern & Co

Gemüse, Früchte und Obst
Fotolia #93014626 © travelbook – Lizenznehmer: food-monitor

Jetzt ist Zeit für Frisches und Buntes: Gemüse, Salate und Kräuter liefern nicht nur Geschmackserlebnisse und Vitamine, sondern auch Superfood für unseren Darm in Form von Polyphenolen.

Diese geben Pflanzen und Früchten Aroma, Geschmack und Farbe. Vor allem buntes Obst und Gemüse, aber auch frische Kräuter und Nüsse enthalten nennenswerte Mengen der sekundären Pflanzenstoffe.

Die antioxidativen und krebsvorbeugenden Eigenschaften der Polyphenole sind schon länger bekannt. „Heute wissen wir, dass mindestens 80 Prozent der mit der Nahrung aufgenommenen Polyphenole gar nicht richtig verdaut werden, sondern fast unverändert in den Dickdarm gelangen“, erklärt Gisela Horlemann, Ernährungsexpertin beim VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB):

„Dort fördern sie offensichtlich die positiven Darmbakterien wie beispielsweise die Gruppe der Bifidobakterien, wie klinische Studien mit Blaubeersaft ergeben haben. Polyphenole sind demnach Futter für die ‚guten‘ Darmbewohner. Sie können das Wachstum erwünschter Keime zusätzlich pushen und gleichzeitig die Entwicklung schädlicher Mikroorganismen hemmen. Das hilft, unsere Darmschleimhaut intakt zu halten und unterstützt unser Immunsystem im Darm.“

Eine abwechslungsreiche, pflanzenbetonte Kost bietet eine gute Grundlage für die Darmbewohner. Reich an Polyphenolen sind beispielsweise farbiges Gemüse wie Möhren, Paprika, Rote Bete oder Brokkoli und Beerenfrüchte wie Heidelbeeren, Brombeeren, Kirschen, aber auch Olivenöl, Grün- und Schwarztee, Kaffee sowie Nüsse und (Wild-)Kräuter.

Rezepttipp für den Frühling: Ein aromatischer Salatmix aus Feldsalat und Löwenzahnblättern mit Walnüssen oder ein Kräuterpesto mit Nüssen und Olivenöl ist wahres Superfood für den Darm.

Quelle: VerbraucherService Bayern

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung:
46 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema