DER SCHWARZE VEGANE KAUGUMMI FÜR WEISSERE ZÄHNE

Auf die schwarze Zahnpasta folgt nun der pechschwarze Whitening-Kaugummi von Curaprox. Er sorgt nicht nur für strahlendweisse Zähne und einen frischen Atem, sondern hilft auch noch bei empfindlichen Zähnen.

Die «Black is White»-Zahnpasta wurde zum Verkaufsschlager. Nun lanciert Curaprox einen pechschwarzen Kaugummi für weissere Zähne, der nach Limone und Minze schmeckt.

Und der ist nicht nur farblich ein Hit:

Mit Hilfe von Aktivkohle beseitigt der Kaugummi Verfärbungen, ohne den Zahnschmelz abzu- schmirgeln oder chemische Bleichmitteleinzusetzen. «Aktivkohle nimmt Schmutz- und Verfär- bungspartikel einfach in sich auf, wie eine Art Staubsauger», bestätigt der ChemikerDr. Christoph Fiolka von Curaden.

Die Aktivkohle gibt dem Kaugummi auch seine dunkle Farbe. Und noch ein hippes Detail: Auch die Kaugummiblase ist schwarz. Ergänzt wird die Whitening-Wirkung der Aktivkohle durch ein optisches Mittel: Ein Blaufilter reduziert Gelbverfärbungen. Die Zähne sehen damit ohne die Anwendung chemischer Mittel gleich viel weisser aus.

KAUGUMMI HILFT BEI EMPFINDLICHEN ZÄHNEN

Der Kaugummi hilft auch bei empfindlichen Zähnen: Der Wirkstoff Nano-Hydroxylapatit ist dem Zahnschmelz von der Struktur her sehr ähnlich und bildet auf dem Zahn eine Schutzschicht. Er repariert den angegriffenen Zahnschmelz und kann sogar eine beginnende Karies wieder auffüllen. Der Whitening Kaugummi ist vegan und zuckerfrei.

«Entstanden ist die Idee in Singapur», erzählt Ueli Breitschmid, Inhaber und CEO von Curaprox. In der Grossstadt herrscht seit 1992 ein striktes Kaugummi-Verbot. Grund: Der Inselstaat soll auch in Zukunft sauber sein. Deshalb hat Curaprox einen Kaugummi entwickelt, der keine Spuren hinter- lässt – weder am Boden, noch unter Tischen im Restaurant.

INHALTSSTOFFE

Die Aktivkohle im «Black is White»-Kaugummi beseitigt Verfärbungen und verleiht dem Kaugummi seine schwarze Farbe. Es werden keine zusätzlichen Farbstoffe verwendet. Die Aktivkohle wird aus Pflanzen gewonnen. Xylitol verleiht dem Kaugummi seinen süssen Geschmack und schützt gleichzeitig vor Karies, da der Stoff von den Bakterien nicht verdaut werden kann.

Die enthaltenen Enzyme setzen Sauerstoff frei, aktivieren den Speichelfluss und sorgen damit für frischen Atem. Sie schützen ausserdem vor Karies und helfen bei Mundtrockenheit. Das Produkt enthält ausserdem einen Kühlstoff, Aromen, Xylitol, Hydroxylapatit (Nano) und wenige ätherische Öle. Ohne Triclosan. Ohne Bleichstoffe. Ohne Plastikpartikel. Verwendbar ohne Einschränkungen. Der Kaugummi ist zuckerfrei, vegan und frei von Gentechnik.

ÜBER CURAPROX

Curaprox ist die Mundgesundheits-Marke der Curaden International AG mit Sitz in Kriens, Schweiz. Seit 1972 entwickelt Curaprox in Zusammenarbeit mit Fachleuten aus Forschung, Lehre und Praxis Instrumente zur Mundhygiene, die möglichst schonend und wirksam sind.

www.curaprox.com

www.twitter.com/CuraproxDeutschland

www.facebook.com/CuraproxDeutschland

Erhältlich ist der Kaugummi in Apotheken unter der
Pharmazentralnummer 13427651 sowie über den Webshop www.curaprox.com

Ein Kaugummipack enthält 12 Stück und kostet 4.95 Euro.

MEDIENKONTAKT:
Contcept Communication GmbH
Luisenstrasse 40 10117 Berlin
Stephanie Scheible Telefon
+49(0) 151 64 60 84 39 E-Mail
stephanie.scheible@contcept.de www.contcept.ch

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1667 + 188 Follower auf Twitter