Süße Hauptgerichte: von Germknödel bis Milchreis

Ab und zu darf es auch als Hauptmahlzeit etwas Süßes sein. „Mehlspeisen“ wie Germknödel und fruchtige Aufläufe bringen Abwechslung auf den Speiseplan. Einfach und schnell gemacht ist auch Milchreis mit heißen Kirschen. Für vier Personen werden 250 Gramm Rundkornreis in einem Liter Milch mit einer Prise Salz bei geringer Hitze eine halbe Stunde gekocht. Rühren nicht vergessen, damit auch nichts anbrennt.

Kurz vor Ende der Garzeit kommen je nach Geschmack etwas Zucker und Vanillezucker hinzu. Der perfekte Partner für den Milchreis sind Kirschen als Kompott oder in einer Grütze. In der exotischen Variante wird die Milch durch Kokosmilch und die Kirschen durch Mangostücke ersetzt. Im Kühlschrank bleibt Milchreis zwei bis drei Tage frisch.

Oder wie wäre es mit fruchtigen Germknödeln? Die süße Delikatesse aus Österreich und Bayern ist eine Art Dampfnudel, die mit Hefe zubereitet wird. Denn „Germ“ bedeutet schlicht Hefe. Die Zubereitung ist nicht schwer, aber braucht etwas Zeit. Zunächst wird aus Hefe, Milch, Mehl, Zucker, Eiern und Butter ein Teig zubereitet, der zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen sollte. Gut durchkneten und nochmals 15 Minuten ruhen lassen.

Anschließend Kugeln formen, eine Mulde hineindrücken und einen Esslöffel Pflaumenmus oder Heidelbeermarmelade einfüllen. Die Öffnung verschließen und die Kugeln zugedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen. Nun in einem großen Topf Wasser erhitzen und die Knödel in einem Sieb für 10 bis 12 Minuten über Dampf garen. Nehmen Sie den Deckel nicht ab, denn sonst könnte der Teig zusammenfallen. Zum Schluss mit Mohn und Puderzucker bestreuen und mit Vanillesoße servieren.

Quelle: Heike Kreutz, BZfE

ananas-kokos-milchreisAnanas-Kokos-Milchreis mit Exotenspieß
(für 4 Personen)

125 g Milchreis
500 ml Milch
2 Ananasse
2 EL Zucker
2 EL Kokosraspel
300 g Früchte (z. B. Ananas, Banane, Kiwi, Papaya, rote Trauben)
4 Tassen H&S Wohlfühltee Cranberry-Acerolakirsche

Die Milch erhitzen, den Milchreis in die kochende Milch einrühren und nach Packungsanweisung kochen lassen, dabei häufiger umrühren. Die Ananas quer halbieren, einen Teil des Fruchtfleisches herauslösen und in kleine Stücke schneiden. Nach Beendigung der Kochzeit den Milchreis mit Zucker süßen.Ananasstücke und Kokosraspel unter heben und den Milchreis mit geschlossenem Deckel auf der noch warmen Herdplatte weitere 10 Minuten ausquellen lassen.

Die Ananashälften mit dem Ananas-Kokos-Milchreis füllen. Für die Fruchtspieße das Obst in große Stücke schneiden, abwechselnd auf vier große Spieße stecken und mit dem Milchreis servieren. Trinken Sie dazu eine Tasse Wohlfühltee. Der fruchtige Geschmack von Kirschen, Cranberries und Acerolakirschen macht diesen Wohlfühltee zu einem gesunden Geschmackserlebnis. Vitamin C, in der Acerolakirsche reichlich enthalten, benötigt der Körper für ein starkes Immunsystem. Mehr Rezepte gibt es auf www.1000rezepte.de.

Pro Person: 267 kcal (1118 kJ), 7,1 g Eiweiß, 4,7 g Fett, 48,1 g Kohlenhydrate

Fotohinweis: Wirths PR

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Reichweite: 316 + 2.216 Abo Newsletter + 3.069 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.