Fischgenuss aus der Konserve – bitte nachhaltig!

Rezepte und Tipps zum nachhaltigen Konsum von Dosen-Thunfisch, -Hering, -Sardine und co.

In Zeiten von Social Distancing, Homeoffice und Cocooning in den eigenen vier Wänden hat auch das Thema „Vorratshaltung“ an Fahrt gewonnen. In Deutschland, so haben die GfK-Marktforscher kürzlich ermittelt, griffen VerbraucherInnen zuletzt deutlich häufiger als sonst zu Tütensuppen und Lebensmittelkonserven. Bei Fischkonserven, so die Studie, sei allein in der ersten Märzwoche ein Anstieg um 70% zu verzeichnen gewesen. Und das hat man auch gemerkt: Viele Fischdosenregale waren schlagartig leer.

Müssen wir uns nun also auch kulinarisch auf schwierige Zeiten einstellen? Auf Katerfrühstück zum Abendbrot? Und wie können wir sicherstellen, dass das Mehr an Fischkonserven nicht das Mehr an Meeresschutz gefährdet?

Um Antwort auf diese Fragen zu geben, haben wir für alle vorratshaltenden Fisch-Fans nachhaltige Konservenrezepte entwickeln lassen! Sie zeigen, dass kulinarisch mit Fisch aus Glas und Dose weit mehr geht als Rollmops an Schwarzbrot oder Thunfisch auf Pizza!

Zugleich unser Appell, auch Fischkonserven weiterhin mit Bedacht zu konsumieren. Also nicht täglich und grundsätzlich nur, wenn der Fisch in der Dose bestandserhaltend und umweltschonend gefangen wurde! Auf welchen Fisch das zutrifft, erkennt man am einfachsten am blauen MSC-Siegel. Gerade beim Konservenfisch spielt das eine wichtige Rolle – kommen doch zum Beispiel beim Dosenliebling Thunfisch nur rund 10% aller im Supermarkt erhältlichen Produkte tatsächlich aus nachhaltiger Fischerei.

Quelle: MSC

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Reichweite: 1776 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.