Neues BZL-Video: Wieviel Wasser steckt in unseren Lebensmitteln?

Der Wasserbedarf für ein Kilogramm Kartoffeln beträgt im weltweiten Durchschnitt etwa 290 Liter Wasser, für einen Liter Milch benötigt man schon 1.000 Liter Wasser.

Aber ist das nun schädlich für die Umwelt oder nicht? Und woher kommt das Wasser, wenn es nicht im Produkt selbst gespeichert ist? Spannende Fragen, die das neue BZL-Video beantwortet.

Im Video wird das Konzept des „virtuellen Wassers“ erklärt und beispielhaft gezeigt, wie sich der Wasserbedarf von landwirtschaftlichen Produkten zusammensetzt.

Wasser ist nicht gleich Wasser. In puncto Nachhaltigkeit ist nicht die genutzte Menge entscheidend, sondern vor allem, woher das Wasser kommt. Darüber hinaus gibt das Video wertvolle Tipps, worauf beim Einkauf von Fleisch, Obst und Gemüse geachtet werden kann, um die knappe Ressource Wasser zu schonen.

Mehr zum Thema Wasser in der landwirtschaftlichen Produktion: landwirtschaft.de

Quelle: BLE

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung:
349 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema