Seelachsfilet mit Senf-Kartoffelkruste auf Rahmwirsing

Rubrik(en): Fisch und Meeresfrüchte |

Seelachsfilet mit Senf-Kartoffelkruste auf RahmwirsingZutaten für 4 Personen

1 Kopf Wirsing (ca. 800 g)
Salz
2 kleine Zwiebeln
1 EL Butter
300 g Schlagsahne
1 Bd. Schnittlauch
300 g Pfifferlinge
4 dicke Seelachsfilets (à 200 g)
weißer Pfeffer
700 g fest kochende Kartoffeln
2 EL Estragonsenf
2 EL Rapsöl
1 EL Butterschmalz
Muskatnuss

Zubereitung

1. Die äußeren Wirsingblätter entfernen, Wirsing vierteln, vom Strunk befreien und klein schneiden. In reichlich kochendem Salzwasser kurz überbrühen, abtropfen lassen.
Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und in heißer Butter anschwitzen. Kohl mit anschwitzen. 200 g Sahne zufügen, sämig einkochen. Schnittlauch fein schneiden, Pilze putzen.

2. Seelachs abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Kartoffeln schälen, grob raspeln, leicht salzen und etwas ausdrücken. Fischfilets auf der Oberseite mit Senf bestreichen und mit je einem Viertel der Kartoffelmasse belegen.

3. Fisch in einer beschichteten Pfanne in Öl bei mittlerer Hitze 6-8 Min. auf der Kartoffelseite anbraten, wenden und ca. 1 Min. fertig braten.

4. Inzwischen Pilze in Butterschmalz braten. Schnittlauch zufügen, salzen. Übrige Sahne steif schlagen, zum Kohl geben und mit Salz und Muskat abschmecken. Seelachs und Pilze auf dem Gemüse anrichten.

Zubereitungszeit ca. 60 Min.
Pro Portion ca. 785 kcal/3292 kJ; 48 g E; 43 g F; 41 g KH

Quelle: Fisch-Informationszentrum