Empfehlung für Diabetiker: Hülsenfrüchte lassen den Blutzucker nur langsam steigen

Linsen erleben in den letzten Jahren so etwas wie eine Renaissance – bei Ökobauern etwa und Sterneköchen. Diabetiker sollten sich ebenfalls der Hülsenfrüchte annehmen, rät das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Linsen, die es heute in etlichen Varianten zu kaufen gibt, lassen den Blutzucker nur langsam steigen, was an ihrem hohen Ballaststoffanteil liegt. Besonders gilt das für frisch gekochte Linsen.

Diabetiker müssen für Linsen weniger Insulin einplanen. Wie viel, das sollte jeder am besten selbst ausprobieren, indem er zwei und drei Stunden nach der Mahlzeit den Blutzuckerspiegel bestimmt. Weitere Vorteile der Hülsenfrüchte sind ihr hoher Eiweißgehalt, die Vitamine B1 und B6, Folsäure, Eisen und Zink – außerdem liefern sie kaum Fett.

Quelle: Diabetes Ratgeber

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.