Überarbeitete Suche in food-monitor bietet mehr nutzerfreundliche Funktionen

food-monitor setzt nun für die seiteninterne Suche die von Google bekannten Funktionen ein. So erhalten Sie nach Eingabe eines falsch geschriebenen Suchbegriffs die korrekte Schreibweise angeboten. Die Suchergebnisse können sortiert ausgegeben werden nach Relevanz in Bezug auf den Suchbegriff oder in der Reihenfolge des Erstellungsdatums – die neuesten Beiträge werden also zuerst angezeigt.

Nach Eingabe eines Suchbegriffs werden alle Treffer angezeigt, die dann über verschiedene Reiter auf Themengebiete eingeschränkt werden können, wie z.B. Suche nach „Zusatzstoffe“ im Bereich „Ernährung und Gesundheit“ oder in „Kommunikation“ oder in „Bio und Ökolandbau“ usw.

Eine Suchhilfe informiert über die Möglichkeiten einer differenzierten Sucheingabe wie z.B. nach mehreren Suchbegriffen oder dem Ausschluss eines Begriffs aus der Suche. Das Eingabefeld für die Suche ist auf jeder Seite oben im Kopfbereich prominent positioniert.

Jürgen Baums
Herausgeber food-monitor

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.