Figurbewusstes Grillen: So bekommen Wurst & Steak ihr Fett weg

Achtung, jetzt geht es um mehr als die Wurst! Würstchen in allen Variationen sind für die Grillnation Deutschland zwar seit Jahren das absolute Lieblingsprodukt auf dem Grillrost. Besonders eingefleischte Barbecue- und Grill-Fans bemängeln jedoch, dass Wurst & Co. wahre Kalorienbomben sind. Und auf Dauer sei das Grillen von Würstchen einfach zu langweilig, so die Meinung in vielen Gärten. Aber beides muss nicht sein: Denn mit etwas Kreativität und einem neuen Low-Fat-Gadget werden Würstchen zu einem echten Grill-Highlight auch für anspruchsvolle Gaumen.

Fettarmer Genuss liegt im Trend

Die gute Nachricht für alle Figurbewussten, die auch bei Grill- und BBQ  auf ihre schlanke Linie achten wollen: Ein jetzt auf www.ralfs.net erhältliches Entfettungs-Vlies für Lebensmittel minimiert den Fettgehalt auch von Gegrilltem um bis zu 90 Prozent. Der Clou: Würstchen, Steak, Kotelett aber auch alle anderen festen und sogar flüssigen Speisen (wie z.B. Suppen, Soßen usw.) werden durch das hygienische Fett-weg-Tuch Ralf`s FatPad zwar hoch signifikant von Fett und Kalorien befreit, der Geschmack bleibt jedoch absolut und unbeeinträchtigt erhalten. Denn das praktische Fett-Entfernungs-Tuch nimmt Fett und Öl direkt nach der Zubereitung auf, Wasser, Marinade oder andere Inhaltsstoffe werden von dem innovativen FatPad jedoch abgestoßen.

Mit dem Entfettungs-Tuch auf Kalorien verzichten

Bevor das neue Zubehör für gesünderes und kalorienarmes Grillen saugstark seinen Fett-weg-Job erledigt, dürfen Grillmeister ihrer Kreativität mit dem Grill-Klassiker Wurst freien Lauf lassen und somit jeder Grill-Party zu neuem kulinarischen Glanz zu verhelfen: Z.B. die Würstchen längsseitig einschneiden, aufklappen und mit einer Scheibe Käse (gut geeignet: Appenzeller oder Emmentaler) drapieren, anschließend mit Specktranchen umwickeln. Direkt vom Grillrost diese würzige Wurst-Kreation kurz beidseitig auf Ralf`s FatPad entfetten, fertig ist der delikat-schmackhafte, aber dennoch fettarm-leichte Sommer-Genuss.

Mit Ralf´s FatPad wird das Entfetten zum Kinderspiel 

Optimal zur Low-Fat-Wurst passt natürlich gegrilltes Gemüse. Gerne auch mal lecker aufgereiht mit guter Grill-Wurst: Einfach die Würste in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden und je nach Geschmack mit Paprika, Zwiebeln, Zucchini oder Pilzen auf einen Rosmarinstängel stecken. Anschließend von allen Seiten grillen. Dann direkt beidseitig auf das Entfettungs-Vlies legen und schon wird überflüssiges Fett, das eben noch für den leckeren Geschmack gesorgt hat, schnell und einfach entfernt.


Ein Tipp für mediterrane Grill-Abende sind italienische Salbei Würstchen. Dabei wird die klassische Grillwurst mit Salbei und feinem Parmaschinken veredelt – Saltimbocca als Grill- und BBQ-Variante. Dafür die Bratwürste der Länge nach einschneiden; anschließend in Streifen geschnittenen Salbei, fein gehackten Knoblauch und klein geschnittene eingelegte Tomaten gleichmäßig in die Würstchen füllen und von allen Seiten grillen.

Grillen mal anders: Mit etwas Kreativität und einem preiswerten Entfettungs-Vlies lassen sich also schnell und einfach aus den handelsüblichen über 50 verschiedenen Bratwurstsorten etwas ganz Besonderes zaubern. Und das funktioniert nicht nur im Garten: Mit dem praktischen FatPad lassen sich alle festen und flüssigen Speisen – wie z.B. Saucen, Suppen und Eintöpfe, Schnitzel oder Steaks, Pommes Frites und Bratkartoffeln, Fischstäbchen, Reibekuchen und sogar kalte Antipasti und vieles mehr – sauber, einfach und endlich richtig wirkungsvoll ohne Geschmacksverlust entfetten. Alles Wissenswerte über die intelligente Art des Entfettens finden Sie hier: www.ralfs.net 

 

 

#ralfsfatpad

Mehr zum Thema