Lauch in der Küche

Warenkunde und vier Rezepte mit Lauch

Schon in der Bibel wurde Lauch erwähnt und die alten Ägypter und Römer kannten und schätzten das gesunde Gemüse. Die zweijährig wachsende Lauchpflanze gehört wie die Zwiebel in die Familie der Lauchgewächse. Der Geschmack des Lauchs, auch Porree genannt, ist aber milder und zarter als der der Zwiebel. Die zwiebelartige, weiße Verdickung geht über in einen langen weißen Schaft und endet in den kräftigen, grünen Blättern. Häufig wird nur der weiße, zarte Schaft des Lauchs verwendet, auch wenn die daran anschließenden grünen Blätter essbar sind. Die deutlich zäheren und härteren Außenblätter sollten hingegen entfernt werden.

Man unterscheidet zwischen Sommer-, Herbst- und Winterlauch. Sommerlauch ist zarter und feiner im Geschmack als die beiden anderen Sorten. Zudem besitzt er auch helleres Blattgrün als der Herbst- und Winterlauch. Im Gemüsefach des Kühlschranks oder im Keller hält er sich etwa 5 Tage. Möchte man Lauch doch länger lagern, so legt man ihn zwischen Zwiebeln, Knoblauch oder Meerrettich. Lauch ist ein sehr gesundes Gemüse. Er enthält die Mineralstoffe Kalium, Calcium und Eisen. Lauch ist reich an den Vitaminen C und K. Letzteres benötigt der Körper für die Blutgerinnung.

Kartoffel-Käse-Gratin

k800_kartoffel-kaese-gratinZutaten (für 4 Person):
1 kg Kartoffeln
2 kleine Stangen Lauch
4 kleine Möhren
1 EL Butter
200 g Reibekäse
5 EL Sahne
4 Tassen Goldmännchen Bio-Kräutertee mit Melisse

Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden, einige Minuten kochen, abtropfen lassen. Lauch in Ringe schneiden, Möhren grob raspeln. Das Gemüse einige Minuten blanchieren. Kartoffeln und Gemüse in gebutterte Form schichten. Den Käse mit Sahne gut verquirlen und darüber gießen. Bei 200 °C 15-20 Minuten überbacken. Dazu schmeckt Bio-Kräutertee mit Melisse. Mehr Rezepte gibt es im Internet auf www.1000rezepte.de.

Pro Person 504 kcal (2109 kJ), 14,8 g Eiweiß, 29,8 g Fett, 42,6 g Kohlenhydrate

Fotohinweis: Wirths PR

Hühnersuppe mit Lauch und Reis

k800_huehnersuppe-mit-lauchZutaten (für 4 Person):
200 g Möhren
200 g Lauch
50 g Knollensellerie
2 EL Sonnenblumenöl
1,2 l Gemüsebrühe
125 g Reis
400 g Hühnerfleisch
Petersilie
4 Tassen Thüringer Kräutertee „Wilde Kräuter“ von Goldmännchen

Gemüse putzen, waschen und Julienne schneiden. In heißem Öl kurz andünsten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Den Reis und das klein geschnittene Hühnerfleisch zugeben und das Ganze im geschlossenen Topf 20 Minuten leise kochen lassen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Trinken Sie dazu eine Tasse „Wilde Kräuter“. Mit 14 besonderen wilden Kräutern steckt in diesem Tee eine jahrhundertalte Thüringer Tradition. Dieser Kräutertee lässt Sie die Natur mit allen Sinnen erleben. Mehr Rezepte gibt s auf www.1000rezepte.de.

334 kcal (1398 kJ), 27,3 g Eiweiß, 12,0 g Fett, 28,9 g Kohlenhydrate

Fotohinweis: Wirths PR

Gemüsepfanne mit Mozzarella

k800_gemuesepfanne-mozzarellaZutaten (für 4 Person):
1 kg frisches Gemüse wie z.B. Lauch, Möhren, Staudensellerie, Champignons Romanesco, Bohnen, Erbsen
Salz
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Petersilie
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Tasse Gemüsefond oder Gemüsebrühe
250 g Mozzarella
einige Blättchen Basilikum
4 Tassen Detox Vitaltee (von H&S)

Das Gemüse waschen und putzen. Den Lauch quer in Ringe, Möhren, Staudensellerie und Champignons in Scheiben schneiden. Den Romanesco in Röschen teilen, große Bohnen halbieren. Das Gemüse knapp mit Salzwasser bedecken und 12 Minuten garen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln und in dem heißen Öl andünsten. Die Petersilie waschen, abtropfen lassen und fein wiegen. Das Gemüse abgießen, in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie würzen.

Den Gemüsefond angießen und alles nochmals 8 Minuten dünsten lassen, dabei mehrmals umrühren. Den abgetropften Mozzarella in Scheiben schneiden und auf das Gemüse legen. Das Ganze zugedeckt weitere 4-5 Minuten dünsten, bis der Käse zerläuft. Mit Petersilie bestreut servieren. Dazu schmecken Röstkartoffeln Trinken Sie dazu eine Tasse Detoxtee. Er unterstützt die Entwässerung und Entgiftung und sorgt für Wohlbefinden.

Pro Person:300 kcal (1256 kJ), 18,4 g Eiweiß, 18,2 g Fett, 13,1 g Kohlenhydrate

Fotohinweis: Wirths PR

Feinschmecker-Gemüseauflauf mit Meeresfrüchten

k800_gemueseauflauf-meeresfrZutaten (für 4 Person):
1 kg frisches Gemüse (Lauch, Erbsen, Möhren, Blumenkohl) oder 750 g TK-Gemüsemischung
1 l Gemüsebrühe
125 g Krabben
3-4 Riesengarnelen (mit Schale)
1/2 Zitrone
1 EL Butter
200 ml Sahne
2 Eier
Salz
Pfeffer
frische Kräuter
250 g Mozzarella

Das frische Gemüse waschen und putzen, tiefgefrorenes Gemüse auftauen und beides im Anschluss in der Gemüsebrühe kurz blanchieren. Die Krabben und Riesengarnelen waschen und säuern, die Riesengarnelen halbieren. Eine Auflaufform leicht buttern und mit dem Gemüse und den Meeresfrüchten füllen. Die Kräuter waschen und klein hacken. Die Sahne mit den Eiern, dem Salz und Pfeffer sowie den Kräutern gut vermischen und dann über das Gemüse geben.

Den Auflauf etwa 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen (220 °C) geben bis die Eier-Sahne-Masse stockt. Inzwischen die Mozzarella in Scheiben schneiden und den Gemüseauflauf damit belegen. Nochmals für 4-5 Minuten in den Ofen geben, bis der Käse etwas zerläuft. Zu dem Gemüseauflauf passen Salzkartoffeln oder Butterreis. Mehr Rezepte gibt es auf www.1000rezepte.de.

Pro Person: 588 kcal (2470 kJ), 34,4 g Eiweiß, 36,2 g Fett, 30,7 g Kohlenhydrate

Fotohinweis: Wirths PR
Quelle: Wirths PR

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Reichweite: 1283 + 2.216 Abo Newsletter + 3.069 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.