Entenbrust mit Marsala-Kirschsosse

Rubrik(en): Geflügelrezepte |

Sauerkirschen abspülen, entstielen und entsteinen. Eine Pfanne trocken erhitzen. Kirschen darin kurz anschmoren, mit Zucker bestreuen und karamellisieren. Marsala angießen und aufkochen. Stärke mit wenig kaltem Wasser verrühren, unter die Kirschen rühren und nochmals aufkochen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Warm stellen.

Entenbrustfilets mit der Hautseite nach unten in einer Pfanne braun braten. Entenbrust wenden und die Fleischseite anbraten. Dann mit der Hautseite nach oben in eine feuerfeste Form legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 15-20 Minuten braten.

Kartoffeln schälen, waschen und fein raspeln. Mit Ei, Salz und Pfeffer mischen. Rapsöl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel kleine Häufchen Kartoffelmasse in die Pfanne setzen, flach drücken und die Kartoffelplätzchen von beiden Seiten knusprig braten.

Entenbrust vor dem Anschneiden 5 Minuten ruhen lassen. Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Rosmarinzweige klein zupfen und in dem Öl bei starker Hitze kurz knusprig braten. Entenbrust in Scheiben schneiden. Zusammen mit Kirschsauce, Rosmarin und Kartoffelplätzchen anrichten.

Zutaten für 4 Personen:

2 Entenbrustfilets (à 300 g)
500 g Sauerkirschen
2 EL Zucker
250 ml Marsala
1 TL Speisestärke
je 1 Prise Salz und Cayennepfeffer
1 kleines Bund Rosmarin
1 TL Olivenöl

Für die Kartoffelplätzchen:

500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 Ei (M)
Salz, Pfeffer
4 EL Rapsöl

Nährwerte: Pro Portion ca. 649 kcal, 39 g Fett, 41 g Kohlenhydrate, 33 g Eiweiß

Quelle: ZDG – Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V.
www.deutsches-geflügel.de