Gefülltes Hähnchen mit Bohnenbündeln und Äpfeln

Rubrik(en): Geflügelrezepte |

Hähnchen innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben. Pilze putzen und grob zerkleinern. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken bzw. in Röllchen schneiden. Pilze, Zwiebeln und Knoblauch in 1 Esslöffel heißem Butterschmalz andünsten, Kräuter und Frischkäse untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Masse in das Hähnchen füllen und dieses mit Holzspießen und Küchengarn fest verschließen. Restliches Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen und das Hähnchen darin rundherum anbraten. Hähnchen anschließend in dem vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°/Gasherd: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden braten. Zwischendurch nach und nach mit der heißen Hühner-Bouillon begießen.

In der Zwischenzeit Gemüsezwiebel schälen und in schmale Spalten schneiden. Bohnen und Tomaten putzen und in Stücke schneiden. Bohnenkraut waschen, trocken schütteln und von den Stielen zupfen. Bohnen, Bohnenkraut und Zwiebeln nach 30 Minuten, Tomaten nach 45 Minuten zum Hähnchen geben. Gemüse mit wenig Salz und Pfeffer bestreuen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit den Deckel abnehmen, damit das Hähnchen Farbe bekommt.

Zu Hähnchen und Gemüse schmecken Bandnudeln.

Zutaten für 4 Personen:

1 frisches Hähnchen (ca. 1,8 kg )
Salz, Pfeffer
250 g Champignons
100 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund Zitronenmelisse
je 1 Bund Petersilie, Dill und Schnittlauch
3 EL Butterschmalz
1 Packung (200 g) Doppelrahmfrischkäse
125 ml Hühner-Bouillon
1 Gemüsezwiebel
250 g grüne Bohnen
500 g Tomaten
1 Bund Bohnenkraut

Nährwerte: Pro Portion ca. 1181 kcal, 78 g Fett, 12 g Kohlenhydrate, 109 g Eiweiß

Quelle: ZDG – Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V.
www.deutsches-geflügel.de