Email Leaks beweisen Einflussnahme von Coca-Cola auf Gesundheitspolitik

Veröffentlichte Email Kommunikationen zwischen ehemaligen Führungskräften des multinationalen Getränkekonzern Coca-Cola beweisen, dass versucht wurde, öffentliche Gesundheitsrichtlinien für kommerzielle Gewinne zu steuern. Die Analyse von Emailkorrespondenz durch Forscher der Deakin University in Melbourne beweisen die Einflußnahme

... Dieser Beitrag ist für Abonnenten des täglichen Informationsdienstes.
Ein kostenloses, dreiwöchiges Probeabo erhalten Sie hier.

Login für Abonnenten.

Mehr zum Thema