Gute Burger immer beliebter

Burger
Fotolia #171974006 © HLPhoto – Lizenznehmer: food-monitor

Auch bei uns gehören Burger inzwischen zum alltäglichen Food Snack. Was einmal eine amerikanische Spezialität war, wurde bei uns mit dem Einzug der großen Burger Ketten McDonalds und Burger King von der exotischen Spezialität zur täglichen Nahrung für Millionen Menschen.

Burger kann man sich im Lokal servieren lassen oder auch zu Hause selbst zubereiten. Leckere Burger-Rezepte lassen sich im Internet in großer Zahl finden oder auch hier auf food-monitor:

Fastfood Burger, günstig und schnell

So gut wie jeder war schon einmal in einem Burger Fastfood Restaurant. Die meisten habe hier sogar ihre ersten Burger gegessen, die Vorstellung der Menschen von einem echten Burger wurde von dien Restaurant Ketten geprägt. Und tatsächlich bekommt man hier Burger Brötchen, die schmackhaft und preiswert sind. Allerdings handelt es sich um vorgefertigte Industriewaren, die tiefgekühlt in die Restaurantküche kommt und hier nur mehr fertiggestellt wird.

Grundsätzlich sind die Zutaten für diese Burger nicht minderwertig, aber Fertiggerichte beinhalten immer eine gewisse Menge an chemischen Zusatzstoffen, die unter Umständen der Gesundheit nicht dienlich sind. Auch der Fettgehalt sowie Beigabe an Zucker sind bei den Fastfood-Burger nicht gerade gering. Trotzdem haben diese Speisen ihre Berechtigung, schließlich sind Sie preiswert und das Service erfolgt besonders schnell. Wenn die Besuche im Burger Restaurant nicht alltäglich werden, ist nichts dagegen einzuwenden.

Gourmet Burger sogar im Haubenrestaurant serviert

Burger Brötchen haben es aber heute schon bis in die Haubenrestaurants geschafft. Aber nicht nur hier, sondern auch in der normalen Gastronomie kann man Burger bekommen, die sich von der Fastfood Ware unterscheiden. Denn im Regelfall werden diese Burger wirklich frisch zubereitet, zumeist auch ohne den Einsatz von Tiefkühlprodukten.

Schon wenn die Speise serviert wird, kann man an der Größe der Burger den Unterschied erkennen. Frische, weiche und stabile Sesam-Brötchen werden mit Fleischlaibchen und speziell kreierten Soßen und Gemüse kombiniert. Hier hat jedes Lokal seine eigenen Rezepte.

Beim echten Burger ist das Hackfleisch aber immer 100 Prozent vom Rind und darf weder zu viel noch zu wenig Fettanteil haben. Im Restaurant isst man diese Burger Brötchen mit einem Besteck und nicht mit den Fingern, was wegen der Größe der Burger auch nur schwer möglich wäre.

Spezial Burger Lokale immer beliebter

Immer populärer werden Lokale, die keine Fastfood Restaurant sind und sich trotzdem nur auf das Anbieten von Burger und passenden Beilagen spezialisiert haben. Hier erwarten den Kunden oft frisch zubereitete, interessante und ausgefallenen Burger Kreationen, welche die Qualität der Fastfood Restaurants ebenfalls weit übertreffen, preislich aber noch in einem vertretbaren Rahmen angesiedelt sind.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Reichweite: 1310 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.