Informationsportal organic4trade.com geht online

Themen entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom Produzieren über Verarbeiten bis Verkaufen von Bio-Lebensmitteln und nachhaltigen Konsumgütern.

Pünktlich zum Start der BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, sowie der parallel stattfindenden VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, am 12. Februar 2020 geht das neue Informationsportal organic4trade.com online. Von der Produktion über die Verpackung und Vermarktung bis hin zum Handel wird über aktuelle Themen rund um Bio-Lebensmittel und nachhaltige Konsumgüter berichtet, kommentiert und eingeordnet. Die Informationen auf Deutsch und Englisch richten sich an Hersteller, Lieferanten, Einzelhändler und Dienstleister. Das Portal ist ein Projekt der dfv Mediengruppe in Kooperation mit der NürnbergMesse.

Wie es zur Kooperation zwischen beiden Häusern kam, erklärt Rainer Miserre, Verlagsleiter Technische Fachzeitschriften bei der dfv Mediengruppe: „Organic4trade.com basiert auf einem Konzept, das wir bereits sehr erfolgreich seit 2018 bei der Fachmesse FachPack umgesetzt haben. Die Idee dabei ist sehr einfach: Beide Partner wollen die Fachmessen-Themen, in diesem Fall der BIOFACH und VIVANESS, digital weiterentwickeln und mit einem neuen Informationsangebot begleiten.“

Danila Brunner, Leitung BIOFACH und VIVANESS bei der NürnbergMesse, ergänzt: „Mit dem neuen Portal wollen wir unseren Kunden und allen Interessierten ganzjährig – und nicht nur an vier Messetagen – Orientierung bieten und zwar entlang der gesamten Wertschöpfungskette! Der Branche wollen wir damit Inspiration und Information liefern und alle Akteure noch mehr miteinander vernetzen!“

Themen und Zielgruppen

Das Besondere am neuen Themenportal: Als unabhängige und neutrale Plattform berichtet es über die Bio-Branche, die Markenartikel- und Konsumgüterindustrie entlang der gesamten Wertschöpfungskette mit einem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. Das gibt es in dieser Form auf dem Markt noch nicht. Nahezu alle Fast Moving Consumer Goods (FMCG) stehen derzeit in puncto Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Ressourceneinsatz im Fokus gesellschaftlicher und politischer Diskussion.

In den Beiträgen der vier Portal-Rubriken Produzieren, Verarbeiten, Vermarkten und Verkaufen geht es um aktuelle Trends und Diskussionen zum Beispiel im ökologischen Landbau, zu Qualitätsstandards, Bio-Erzeugnissen, Handelsmarken, Vertriebswegen, Handelskanälen, Forschung oder Aus- und Weiterbildung.

Organic4trade.com – sustainable consumer goods spricht Zielgruppen an, die innerhalb der FMCG-Branche auf Bio- bzw. nachhaltige Produkte spezialisiert sind, also Führungskräfte der herstellenden und verarbeitenden Industrie aus den Bereichen Bio-Lebensmittel und -Getränke sowie Pharma und Kosmetik; aus dem Groß-, Einzel- und Versandhandel; Dienstleister aus den Bereichen Forschung, Entwicklung, Beratung und Design; Investitionsentscheider für Maschinen, Materialien und Verfahren sowie Hersteller und Zulieferer von Verpackungsmaterialien und Zubehör.

Wer regelmäßig über die neuesten Beiträge informiert werden möchte, abonniert am besten gleich den Newsletter unter organic4trade.com

Pressekontakt:
dfv Mediengruppe
Unternehmenskommunikation
Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de

Quelle: dfv Mediengruppe, übermittelt durch news aktuell

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 978

Mehr zum Thema