Lichtenauer Mineralquellen verschenken „Lichtblicke“

Seit zwölf Jahren unterstützt Lichtenauer Projekte des SOS-Kinderdorf e. V.

Lichtenau, 21. Oktober 2020 – Von Oktober bis Dezember laden die Lichtenauer Mineralquellen wieder ihre Kunden dazu ein, gemeinsam Projekte des SOS-Kinderdorf e. V. in Ostdeutschland zu unterstützen. Wie gewohnt hat der Mineralbrunnen, der bereits seit zwölf Jahren Partner des gemeinnützigen Vereins ist, drei Projekte in Ostdeutschland ausgewählt, die durch „Lichtblicke schenken“ mitfinanziert werden.

Von jedem verkauften Aktionskasten Lichtenauer Mineralwasser fließen in diesem Jahr zwölf Cent in die Aktion. Die Zielsumme von 30.000 Euro, die sich Lichtenauer gesetzt hat, geht zu gleichen Teilen an die SOS-Kinderdörfer in Bernburg (Sachsen-Anhalt), Brandenburg an der Havel und Berlin. Seit dem Start der Aktion vor zwölf Jahren kamen dem SOS-Kinderdorf e. V. durch „Lichtblicke schenken“ bereits mehr als 250.000 Euro für über 30 Projekte zugute.

Damit im SOS-Familienzentrum Berlin im nächsten Jahr die Hausaufgabenhilfe stattfinden und Familientreffen organisiert werden können, damit im SOS-Kinderdorf Bernburg die Schulsozialarbeit Jugendlichen helfen kann, ihren Alltag zu meistern und damit in Brandenburg mehr Kinder und Jugendliche im SOS-Kinderdorf ein Zuhause finden können, ist finanzielle Unterstützung von außen notwendig, die Lichtenauer durch „Lichtblicke schenken“ geben möchte. „In einem Jahr wie diesem ist soziales Engagement wichtiger denn je, deshalb ist uns dieses Projekt und die Partnerschaft mit dem SOS-Kinderdorf e. V. eine besondere Herzensangelegenheit“, sagt Paul K. Korn, Geschäftsführer der Lichtenauer Mineralquellen. „Unser Motto lautet ‚Lichtenauer handeln heute – für morgen‘ und dazu gehört nicht nur der Umwelt- und Klimaschutz. Es steht auch dafür, sich für die sozial Benachteiligten in unserer Gesellschaft einzusetzen und ihnen die Chance auf eine sichere Zukunft zu geben.“ Die Unterstützung des SOS-Kinderdorf e. V. ist ein Teil der Nachhaltigkeitsstrategie der Lichtenauer Mineralquellen, für die der Mineralbrunnen in diesem Jahr durch das Zentrum für nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) als erstes Mineralbrunnen-Unternehmen in Deutschland zertifiziert worden ist.

Die Aktion „Lichtblicke schenken“ wird im Zeitraum von Oktober bis Dezember reichweitenstark am POS beworben und von einem Gewinnspiel begleitet. Weitere Aufmerksamkeit schafft Lichtenauer durch Plakatierung, Funk Spots, Station Videos an Bahnhöfen sowie durch Werbung auf Onlineportalen und über Social Media.

Über die Lichtenauer Mineralquellen GmbH

Die Lichtenauer Mineralquellen GmbH ist ein selbstständiges Tochterunternehmen der Hassia Mineralquellen Bad Vilbel GmbH & Co. 234 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter 14 Auszubildende, stellen in Lichtenau über 70 Produkte bzw. rund 180 verschiedene Einzelartikel her. Mittels moderner Hochleistungsanlagen und zeitgemäßer Logistik werden täglich rund 700.000 Flaschen Mineralwasser – im Sommer bis zu 1 Million Flaschen – und andere alkoholfreie Getränke produziert und ausgeführt. Weitere Informationen auf www.lichtenauer.de.

Der SOS-Kinderdorf e.V.

SOS-Kinderdorf bietet Kindern in Not ein Zuhause und hilft dabei, die soziale Situation benachteiligter junger Menschen und Familien zu verbessern. In SOS-Kinderdörfern wachsen Kinder, deren leibliche Eltern sich aus verschiedenen Gründen nicht um sie kümmern können, in einem familiären Umfeld auf. Sie erhalten Schutz und Geborgenheit und damit das Rüstzeug für ein gelingendes Leben. In Deutschland helfen in 39 Einrichtungen insgesamt über 4.248 Mitarbeiter. Der Verein erreicht und unterstützt mit seinen Angeboten rund 107.000 Kinder, Jugendliche und Familien in erschwerten Lebenslagen. Darüber hinaus finanziert der deutsche SOS-Kinderdorfverein 117 SOS-Einrichtungen in 36 Ländern weltweit.

Mehr Informationen unter www.sos-kinderdorf.de

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 101 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter