Sterne-Restaurant ASTRA im Hotel Berghang – Steinegg in die unabhängige Union der Toques d’Or ausgezeichneten Restaurants aufgenommen

Engagement um das Kultur-Thema „Gesunde Ernährung mit natürlichen Lebensmitteln“

Kaisersbach / Steinegg: Das Hotel Berghang befindet sich im Dörfchen Steinegg, mitten in den Dolomiten. Hier findet man Raum zum Durchatmen, Kraft tanken und Fei sein. Die Natur rund um das Hotel lockt mit zahlreichen Spazier- und Wanderwegen. Zudem läd die Panoramaterrasse dazu ein die Bergwelt zu genießen oder den Sonnenuntergang zu beobachten.

Diese Auszeichnung ist die höchste ehre für Restaurants. Denn in den Kreis der Toques d’Or ausgezeichneten Restaurants kann man nur ernannt werden. Die Toques d’Or ausgezeichneten Restaurants, Chefs und Maîtres sehen sich als Bewahrer und Hüter der Ess- und Lebenskultur und vereinigen gegenwärtig über 1.800 Spitzenköche und Restaurants weltweit. Das Toques d’Or Restaurant verpflichtet sich, den strengen Ehrenkodex, die Lebensmittel-Charta und die Garantie-Urkunde einzuhalten und dadurch die große Tradition des Essens und Trinkens als Teil der Ess-Kultur zu fördern. Ausgeprägte berufliche Ehre und das Handwerksethos stehen an erster Stelle.

Ein astra-nomisches Erlebnis bietet das Sternerestaurant Astra

Möbel aus Ulmenholz, lederbezogene Stühle, selbst getöpfertes Geschirr und dezente Tischdekorationen. Jedes Detail im Astra hält einen persönlichen Touch, denn dieses Restaurant ist das Herzensprojekt der Gastgeber. Doch wenn erst das Essen serviert wird, rückt alles andere in den Hintergrund.

Hier steht die Küche im Mittelpunkt – und zwar zu Recht. Erlesene Zutaten, meisterhaft kombiniert zu herausragenden Gerichten. Von ausgewählten, exklusiven Getränken begleitet. Und von einer Aussicht, die den Bozner Talkessel unterhalb von Steinegg zeigt. Speisen in diesem Sternerestaurant bedeutet Kultur, Natur und Ideen schmecken. Ein rundum kostbares Erlebnis!

Ausgezeichnete Geschmacksknospen und ein Hang zum Experimentellen: Das zeichnet Küchenchef Gregor Eschgfäller aus – und natürlich seine Küche. Dafür steht er nämlich!

In seinen Gerichten stecken nicht nur Leidenschaft, Fingerspitzengefühl und ganz viel Geschmack, sondern vor allen Dingen Kreativität! Küchenchef Gregor Eschgfäller hat sich mit den Speisen im Restaurant Astra einen Michelin-Stern, drei Gault-Millau-Hauben und die Herzen seiner Gäste erkocht. Erlesene Zutaten, selbstgetöpferte Teller und eine originelle Getränke-Begleitung verleihen dieser Küche die Extraprise Individualität.

Kein Wunder, denn Gregor hat seine Berufserfahrung auf internationalen Reisen gesammelt – und vereint nun Aspekte aus aller Welt in seinen lukullischen Kreationen. Im Sternerestaurant Astra treffen Tradition auf Innovation, zurückhaltendes Interieur auf einen auffallend schönen Ausblick. Und der Gast … nun, der trifft auf ein Gourmet-Erlebnis für alle Sinne.

Cocktail-Expertin, Ideengeberin, Sommeliere.. Melanie De Lazzer mischt die Freude an ihrem Beruf mit selbstgemachten Erfahrungen aus aller Welt – das Ergebnis: hervorragender Service, geschmackvolle Details und ein überraschendes Gourmeterlebnis.

Ein erstklassiges Menü wird erst durch individuell darauf abgestimmte Getränke komplettiert. Und das Restaurant Astra wäre nicht das Restaurant Astra, wenn es nicht auch dabei seine ganz persönliche Note einbringen würde. So lässt sich Sommelière Melanie zu jedem Gericht das wirklich passende Getränk einfallen. Weißwein, Rotwein, Rosé-Wein, Spumante – oder Cocktail. Melanie ist bekannt für ihre spannenden Cocktail-Kreationen. Und mit eben diesen bringt sie frischen Wind in die traditionelle Getränkebegleitung eines Gourmet-Restaurants. Die Kreativität im Sternerestaurant Astra hört nämlich noch nicht auf, sobald das Essen angerichtet ist!

Der Namen Toques d’Or (die geschützte Wort- und Bildmarke) setzt sich zusammen aus den Begriffen la toque und I’Or (französisch für goldener Kochhut), dem Standeszeichen der Köche, als Bollwerk gegen Fast Food und Pfusch in der Nahrung gegründet.

Furore macht Toques d’Or seit 1993 mit der Toques d’Or Geschmacks-Sensibilisierung, bzw. mit der Geschmacksschule bei der Bevölkerung in Kindergärten, Grund-, Haupt-, Realschulen und Gymnasien (evaluiert von der Universität Fulda/Kassel). Die „Woche des Geschmacks“ sensibilisiert jährlich durch das Engagement der Toques d’Or Restaurants viele Studenten an deutschen Hochschulen und Universitäten für unsere Nahrung. Jährlich findet am letzten Donnerstag im Mai das „Toques d’Or Koch-Festival“ in Restaurants bzw. Gaststätten, Köche-Vereinigungen, bäuerlichen Erzeugern, Forst- und Fischereiwirtschaften unter dem Motto „Regionale Köstlichkeiten kulinarisch entdecken“ statt.

Toques d’Or setzt Trends auch in den deutschen Haushalten. „Nicht Kochen als leidige Pflicht, sondern als unterhaltsame Freizeitbeschäftigung und Hobby. Es sollte in der Küche zu Hause mehr traditionell und handwerklich mit frischen natürlichen Lebensmitteln gekocht werden, sowie mehr mit saisonalen, naturbelassenen Zutaten und mit regionaltypischer Ausprägung zubereitet werden“, so President Ernst-Ulrich Schassberger.

Unsere Lobby ist die sichere Produktqualität. Lebensmittelsicherheit, Respekt gegenüber dem Qualitätsprodukt setzt Fachkenntnisse voraus. Denn hier kocht ein berufener Toques d’Or Chefkoch mit einem Qualitäts-Produkt nach Jahreszeit. Gleich richtig basisgekocht, um unserem Koch-Berufsstand nicht zu schaden –klassisch oder modern – Es gibt nur eine Küche, die Gute. Toques d’Or, die Köche-Gilde mit dem blauen Kragen, im Dienste einer gesunden Ernährung.

Der kostenlose Toques d’Or Smartphone Guide

Alle Toques d’Or ausgezeichneten Restaurants, berufene Chefs / Maîtres findet man unter www.toquesdor-guide.com: Der kostenlose Toques d’Or Smartphone Guide in allen Fremdsprachen mit Navigation. Der ständige digitale Begleiter für alle Smartphone- und Tablet-Inhaber inkl. ortsbezogener Toques d’Or- Suche – weltweit.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 34 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter