Spätzle mit Kalbfleisch-Ragout, Spitzmorcheln und Wirsing

Spaetzle+KalbfleischragoutSpätzle mit Kalbfleisch-Ragout, Spitzmorcheln und Wirsing
(für 4 Personen)

150 g Wirsing
500 g Kalbfleisch (z.B. Nuss oder Filet)
2 EL Butter
500 g Spätzle (3 GLOCKEN Gold-Ei-Landnudeln)
1 kleine Zwiebel
30 g Spitzmorcheln (alternativ Pfifferlinge, Egerlinge oder Steinpilze)
1/8 l Weißwein
1/4 l Sahne
1 Becher Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
1 Bund frischer Thymian

Den gewaschenen Wirsing entblättern, kurz blanchieren und in Quadrate schneiden. Das Fleisch in Würfel schneiden und in einem Topf in Butter anbraten. In der Zwischenzeit die Spätzle nach Packungsangabe kochen. Die kleingehackte Zwiebel und die in Wasser eingeweichten Morcheln zum Fleisch dazugeben, kurz anbraten und mit Weißwein und  Morchelfond ablöschen. Sahne aufgießen und das Ragout bei mittlerer Hitze unter Rühren köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Die Sauce mit der halben Menge Crème fraîche verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Den Wirsing untermischen. Die Spätzle mit dem Ragout anrichten und mit der restlichen Crème fraîche und dem gerupften Thymian dekorieren.

Pro Person: 860 kcal (3598 kJ), 22,5 g Eiweiß, 43,9 g Fett, 97,4 g Kohlenhydrate (8,1 BE)

Fotohinweis: 3 GLOCKEN/Wirths PR

Kalbfleisch
Kalbfleisch stammt von Rindern im Alter von bis zu 3 Monaten. Das Fleisch ist im Gegensatz zum Rindfleisch relativ teuer, jedoch zeichnet es sich durch seinen feinen Geschmack und seine feine Struktur aus. Das Fleisch enthält wenig Fett, Kalorien und ist leicht verdaulich. Gute Qualität zeichnet sich aus durch saftiges, rosafarbenes Fleisch und weißes Fett. Für Gulasch, Frikassee oder Ragout kauft man Schulter, Brust oder Flanke. Das beste Teilstück ist der Rücken mit dem Filet. Filet eignet sich hervorragend zum Braten und Grillen (Steaks, Medaillons).
100g Kalbfleischfilet enthalten: 95 kcal (397 kJ), 20,6 g Eiweiß, 1,4 g Fett, 6,5 mg Niacin.

Weitere Rezepte

    None Found