ÖKO-TEST Vegetarischer Fleischersatz: Schaler Beigeschmack

Fleischfreie Schnitzel, Hackfleischbällchen, Döner und Co. stillen die Lust der Vegetarier auf Herzhaftes. Das Frankfurter Verbrauchermagazin ÖKO-TEST wollte nun wissen, ob der Fleischersatz schmeckt und ob er ohne Schadstoffe auskommt. Das Ergebnis ist vor allem in punkto Inhaltsstoffe enttäuschend: So stecken ausgerechnet in zwei Bio-Produkten Weichmacher und in einem Pestizide. In drei Produkten fand das Labor sogar Spuren von Gen-Soja.

Obwohl die vegetarischen Fleischalternativen ein gesundes und natürliches Image pflegen, verzichten die Hersteller nicht auf synthetisch hergestellte Aromen. In den meisten Produkten sorgen zudem Hefeextrakte für mehr Geschmack. Die ÖKO-TEST Untersuchung zeigt auch, dass vegetarisch nicht immer kalorienarm bedeutet: Teilweise steckt in den Produkten sehr viel Fett.

Positiv ist jedoch: Der sensorische Test zeigt, dass viele Fleischersatzprodukte den originalen Schnitzeln, Döner, Hackbällchen und Co. in Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack erstaunlich nahe kommen.

Die aktuelle Ausgabe vom ÖKO-TEST Magazin Januar 2011 gibt es ab dem 30. Dezember 2010 im Zeitschriftenhandel. Das Heft kostet 3,80 Euro.

Pressekontakt:
ÖKO-TEST Verlag GmbH
Niederlassung Augsburg / Presse
Kobelweg 68a
86156 Augsburg
Tel. 0821 / 450 356 -32
Fax 0821 / 450 356 -78
E-Mail: presse@oekotest.de

Quelle: Öko-Test

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 2922

Mehr zum Thema