Neuer VDOE-Service: Stellenbörse und Job-Newsletter

(Bonn, 22. Februar 2016) Seit Januar bietet der VDOE einen neuen Online-Stellen-Service. Das Angebot gibt einen bundesweiten Überblick über vakante Positionen aus einem breiten beruflichen Spektrum im Umfeld der Oecotrophologie, Haushalts-, Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften.
„Mit unserem Service wollen wir Berufsanfängern, Wiedereinsteigern und Berufstätigen, die eine neue Herausforderung suchen, einen guten Einblick in den Arbeitsmarkt geben“, erklärt Gabi Börries, Oecotrophologin und VDOE-Vorstandsmitglied. Sie ergänzt: „Die Anzeigen sind wöchentlich aktuell und übersichtlich nach Tätigkeitsbereichen gegliedert – von Ernährungsberatung und
-bildung über Marketing, Produktentwicklung und Qualitätsmanagement bis hin zu Forschung und Wissenschaft.“
VDOE-Mitglieder haben kostenfreien Zugang zur Stellenbörse im VDOE-Intranet. Der Job-Newsletter enthält neben Anzeigen auch Bewerbungstipps und Hinweise auf Veranstaltungen, die beim Berufseinstieg und der Karriereplanung helfen. Ein Abonnement ist zum Selbstkostenpreis möglich. Sowohl Mitglieder als auch Nichtmitglieder können ein kostenfreies Probeexemplar des Job-Newsletters bestellen.

Recruiting-Service für Arbeitgeber
Unternehmen und Institutionen, die qualifizierte Absolventen der Studiengänge suchen, haben die Möglichkeit, im VDOE-Intranet, im Job-Newsletter und auf der VDOE-Webseite zu inserieren.

Weitere Informationen: www.vdoe.de/stellen-service.html

——————————————————————————————————

Belegexemplar erbeten

BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)
Dr. Monika Düngenheim, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Reuterstr. 161, 53113 Bonn, Telefon: 0228 28922-0 Fax: 0228 28922-77
E-Mail: vdoe@vdoe.de; Internet: www.vdoe.de
Twitter: https://twitter.com/Oecotrophologie
Facebook: facebook.com/BerufsverbandOecotrophologie

Lesenswert: Der neue VDOE-Blog blog.vdoe.de

Über den BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)
Der VDOE, gegründet 1973 und mit Sitz in Bonn, ist die berufspolitische Vertretung der Oecotrophologen, Haushalts-, Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaftler in Deutschland. Zurzeit hat der Verband rund 4.000 Mitglieder. Ziel ist in erster Linie die Erschließung und Sicherung der Arbeitsgebiete sowie der qualifikationsgerechte Einsatz. Der VDOE arbeitet unabhängig und ohne Verfolgung wirtschaftlicher Zwecke.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 2143 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter