Woher stammt das typische Aroma des Earl-Grey-Tees?

Earl Grey ist ein Schwarztee mit feinherbem Aroma. Es stammt aus der Bergamotte, einer säuerlich-bitteren Zitrusfrucht. Aus ihrer Schale wird das charakteristische Bergamotte-Öl gewonnen.

Der Legende nach kippte während der Fahrt nach England Bergamotte-Öl auf eine Schiffsladung Tee. Dieser war durch den Unfall nicht verdorben, sondern schmeckte fein zitronig-herb und konnte weiterverkauft werden. Wahrscheinlicher ist, dass das Bergamotte-Öl gezielt eingesetzt wurde. Es verhinderte, dass der Tee während der langen Schiffstransporte unerwünschte Fremdgerüche annahm.

„Heute sind nicht mehr alle Earl Greys mit Bergamotte-Öl aromatisiert“, sagt Sabine Hülsmann von der Verbraucherzentrale Bayern. „Häufig werden industriell hergestellte Aromen verwendet oder mit echtem Aroma kombiniert“, erklärt die Ernährungsexpertin. Was genau enthalten ist, verrät ein Blick auf die Zutatenliste.

Quelle: Verbraucherzentrale Bayern

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Reichweite: 1264 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema