Hähnchenbrust auf Gremolata mit Rosmarin-Schalotten und Walnusspesto

Rubrik(en): Geflügelrezepte |

Hähnchenbrust

Hähnchenbrust: Zutaten für 4 Personen

4 Hähnchenbrüste
150 g Walnüsse
100 g Walnussöl
50 g alter, gereifter Bergkäse
Salz und Pfeffer aus der Mühle
16-20 kleine Schalotten
1 EL Sonnenblumenöl
100 g Zucker
100 ml Balsamico bianco
150 ml Geflügelbrühe
1 EL Speisestärke
3-4 Stängel Rosmarin
1 EL Butterschmalz
400 ml Geflügelbrühe aus dem Glas
100 ml Milch
20 g Butter
frisch geriebene Muskatnuss
150 g Maisgrieß (Polenta)
75 g frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen und zusammen mit dem Öl in einem Standmixer zu einer cremigen, nicht zu feinen Masse verarbeiten. Den Bergkäse fein reiben, untermischen und das fertige Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schalotten schälen und halbieren. Den Zucker in der Pfanne hellbraun schmelzen lassen. Mit Balsamico ablöschen und 150 ml Brühe auffüllen. Die Schalotten zufügen und mit geschlossenem Deckel bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten kochen lassen. Dann den Sud mit der in ein wenig Wasser angerührten Speisestärke leicht binden und mit frisch gehacktem Rosmarin, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze durchziehen lassen.

Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchenfleisch von beiden Seiten scharf anbraten. Dann das Hähnchenfleisch im Backofen bei 120 °C ca. 20 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Geflügelbrühe zusammen mit Milch und Butter aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss kräftig abschmecken. Die Polenta einstreuen und unter Rühren zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Parmesan unterrühren.

Die Polenta auf Tellern verteilen und die Schalotten daraufgeben. Die Hähnchenbrust aufschneiden und nach Wunsch mit Thymian garniert servieren.

Nährwerte: Pro Portion ca. 1164 kcal, 85 g Fett, 53 g Kohlenhydrate, 46 g Eiweiß

Quelle: ZDG – Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V.
www.deutsches-geflügel.de

Weitere Rezepte