Kraftsnacks für Jung und Alt

Im Schul- und Berufsalltag brauchen wir zwischendurch einmal einen Energieschub, der Kraft und Konzentration fürs Weitermachen gibt. Hafer ist für diesen Snack dank seines Nährstoffgehalts besonders geeignet. Ballaststoffe, Beta-Glucan, ungesättigte Fettsäuren, Thiamin und Eisen sind erforderliche Nährstoffe, damit die Leistungsfähigkeit erhalten bleibt. Darüber hinaus bieten Haferprodukte viele Einsatzmöglichkeiten bei Snacks, die gut vorbereitet und unterwegs gegessen werden können.

Die Ballaststoffe im Hafer, und vor allem das lösliche Beta-Glucan, sorgen für einen langsam ansteigenden und dann stabilen Blutzuckerspiegel. In den nachfolgenden Unterrichts- oder Sitzungsstunden bleiben so der Geist wach und Konzentrations- und Entscheidungsfähigkeit aufrechterhalten. Das B-Vitamin Thiamin unterstützt das Nervensystem und die Reizweiterleitung zwischen den Nervenzellen. Für die geistige Fitness ist auch das Spurenelement Eisen relevant. Es bildet den Blutfarbstoff Hämoglobin und unterstützt somit den Sauerstofftransport im Blut.

Darüber hinaus sorgen die Ballaststoffe und natürlich auch der höhere Fettgehalt für die nötige Sättigung. Der Fettanteil im Hafer setzt sich vor allem aus wertvollen ungesättigten Fettsäuren zusammen, die auch Fettstoffwechsel und Cholesterinspiegel regulieren.

Als Energieschub zwischendurch eignet sich Hafer in vielen Snacks, die gut vorbereitet und mitgenommen werden können: im Müsli, in bereits vorbereiteten Overnight-Oats, in kleinen Energy-Balls mit Nüssen und Kakaonibs, in Backwaren, wie Muffins oder Waffeln, in selbstgemachten Müsliriegeln. Als Alternative zum belegten Brot bietet sich ein Hafer-Wrap an, und statt Energy-Balls gibt es den eckigen Hafer-Happen.

Hafer Die Alleskörner, www.alleskoerner.de

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1085 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter