Rezept: Pflaumen- bzw. Zwetschgen-Ketchup

Das Aromen-Experiment! Ein pikantes Kräftemessen von fruchtig-süß und angenehm-scharf.

Ein Pflaumen- bzw. Zwetschgen-Ketchup passt perfekt zu kräftigem Käse, Rohkost aber auch zu Fleisch, Kartoffel- oder Gemüsepommes, Grillgemüse, Tacos oder auch einem raffinierten Burger!

Zubereitung:

Zwetschgen bzw. Pflaumen waschen, trockenreiben, aufschneiden, entsteinen und in Würfel schneiden. Zwiebeln, Ingwer, Chili und Knoblauch fein hacken.

Zimtstangen, Senf-, Pfeffer- und Pimentkörner in ein Säckchen verpacken.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili kurz darin andünsten, dann den braunen Zucker unterrühren und die Pflaumen bzw. Zwetschgen, den Balsamico-Essig sowie das Gewürzsäckchen dazugeben. Die Ketchup-Mischung salzen, den gemahlenen Koriander dazugeben und kurz aufkochen.

Anschließend mit dem Rotwein ablöschen und bei niedriger Temperatur solange köcheln lassen (ca. 40 Minuten), bis die Masse eine dickflüssige Konsistenz hat.

Dann das Gewürzsäckchen entfernen, die Ketchup-Mischung pürieren und heiß in sterilisierte Weck-Flaschen umfüllen. Danach auskühlen lassen und kühl aufbewahren.

Zutaten für ca. 600 ml:

  • 1kg Pflaumen/Zwetschgen
  • 150ml Balsamico
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
  • 2 Chilis
  • 100 ml Rotwein
  • ca. 1/2 TL Salz
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • 2 TL Senfkörner
  • 2 TL Pfefferkörner
  • 2 TL Pimentkörner
  • 2 Zimtstangen
  • 1 EL Rapsöl oder anderes neutrales Öl

Quelle: BVEO

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung:
82 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema