Salbei: Wie gut wirkt die Heilpflanze gegen Halsweh und Co.?

Als Tee, Bonbon oder auch frisch – doch wieso wirkt Heilsalbei etwa bei Halsweh schmerzlindernd oder hilft gegen übermäßiges Schwitzen? Und wie sollte er zubereitet werden?

Es gibt etwa 900 verschiedene Arten von Salbei. Schon vor Jahrhunderten verwendeten Menschen Tees und Extrakte unter anderem bei Erkältungen, Entzündungen oder zur Schweißbehandlung. Salbei gibt es in Supermärkten, Drogerien und Apotheken in verschiedensten Formen zu kaufen – zum Beispiel als Tee, Bonbon oder Öl, aber auch frisch oder getrocknet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Doc Fischer SWR