Kühlschrank kaufen: So machst du alles richtig!

Durchschnittlich 10 % unseres privaten Stromverbrauchs gehen auf unseren Kühlschrank. Eine ganze Menge! Und das kostet.

Ökochecker Joti klärt: Wie sparen wir Geld und Strom mit unserem Kühlschrank?

Egal, ob man einen alten oder neuen Kühlschrank hat: Mit einfachen Maßnahmen lässt sich viel Energie sparen. Mithilfe eins Kühlschrankthermometers lässt sich die Temperatur im Kühlschrank kontrollieren. Weniger als 7 °C sind nicht nötig, um Lebensmittel bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum aufzubewahren. Jedes Grad weniger kostet ca. 6 % mehr Energie!

Der Kühlschrank sollte außerdem so kurz und wenig wie möglich geöffnet werden – außer beim Befüllen: Hier ist rasches Einräumen bei offener Tür besser als häufiges Auf-und-Zu. Auch mit dem richtigen Standort lässt sich Energie sparen: Am besten steht der Kühlschrank an einem möglichst luftigen und kühlen Standort, fern von Heizung, Backofen oder direktem Sonnenlicht. Und entgegen des Mythos braucht ein voller Kühlschrank weniger Energie als ein leerer.

Quelle: Ökochecker SWR