Gemüsewähe mit Quark-Öl-Teig

GemuesewaeheGemüsewähe mit Quark-Öl-Teig
(ergibt 12 Stück)

200 g Weizenmehl
2 gestr. TL Backpulver
1/2 TL Salz
8 EL Sonnenblumenöl
125 g Quark
150 g gekochter Schinken am Stück
500 g Gemüse (2 kleine Zucchini, 1/2 Stange Lauch, 1 Möhre, etwas Brokkoli)
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
200 g Bergkäse
250 g Schmant
3 Eigelb
Salz
Muskat
Pfeffer
Petersilie
2 Tomaten
1 Flasche Dinkula (Reformhaus oder Bioladen)
Mineralwasser

Mehl mit dem Backpulver mischen, Salz, 5 EL Öl und Quark zufügen. Gut durchkneten und etwas ruhen lassen.

In der Zwischenzeit eine runde Auflaufform (? ca. 28 cm) mit Öl ausstreichen. Den Schinken würfeln. Das Gemüse putzen, waschen. Zucchini in Stücke, Lauch in Ringe schneiden, Möhre stifteln, Brokkoli in Röschen teilen. Zwiebeln und Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln und in 3 EL Öl glasig andünsten. Das Gemüse zugeben und kurz mitdünsten.

Den Käse reiben. Den Schmant cremig rühren und mit dem Eigelb und der Hälfte des Käses zu einer glatten Masse verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und feingehackter Petersilie kräftig würzen. Gemüse und Schinkenwürfel zugeben und unter die Masse heben.

Den Teig ausrollen und die gefettete Backform damit auslegen. Die Gemüsemasse darauf verteilen. Tomaten in Scheiben schneiden und die Wähe damit belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 190° C 20 Minuten backen, mit dem restlichen Käse bestreuen und nochmals 20-25 Minuten fertig backen. Dazu Dinkula mit Mineralwasser trinken (gut für Verdauung und Immunsystem).

Pro Stück: 290 kcal (1213 kJ), 13,2 g Eiweiß, 18,6 g Fett, 15,3 g Kohlenhydrate (1,3 BE)

Fotohinweis: www.1000rezepte.de

Weitere Rezepte