Shepherd‘s Pie mit Topinambur-Püree

Ein irischer Klassiker und ein Genuss für die Geschmacksknospen.

Wir präsentieren die traditionelle Fleischpastete der Hirten mit einem besonders köstlichen Topping: Shepherd‘s Pie mit Topinambur-Püree.

4 Portionen, einfach, inkl. Back- und Kochzeit ca. 70 Minuten

Zutaten für den Pie:

Für das Püree:

Zubereitung

Möhren, Sellerie und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Einen Schuss Öl in eine ofenfeste Pfanne gießen und das Gemüse dazugeben. Bei mittlerer Hitze anbraten, bis es anfängt Farbe anzunehmen. Dann das Fleisch dazugeben und krümelig braten. Die Tomaten, Erbsen, und Lorbeerblätter dazugeben. Die Tomatendose zur Hälfte mit Wasser füllen und dazu gießen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und alles verrühren. Kurz aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Optional: Das Wasser durch Rotwein ersetzen.

In der Zwischenzeit die Topinambur-Knollen schälen und in gleich große Stücke schneiden. Einen Topf mit gesalzenem Wasser aufsetzen und die Topinambur – je nach Größe – darin für 15 bis 20 Minuten kochen. Anschließend abgießen und kurz abdampfen lassen. Die Butter und die Milch dazugeben und alles sorgfältig stampfen. Für eine cremigere Konsistenz kann man die Knollen auch pürieren.

Nun den Ofen auf 220°C in der Grillstufe vorheizen. Das Topinambur-Püree auf dem Pfanneninhalt verteilen. Für etwa 10 Minuten auf der oberen Schiene grillen, bis die Sauce am Rand blubbert und das Püree von oben leicht gebräunt ist.

Quelle: BVEO

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Reichweite: 428 + 2.216 Abo Newsletter + 3.069 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.