SchapfenMühle startet mit kompetenter Verstärkung ins neue Jahr

Jürgen Ellerkamp ab Januar für Geschäftsbereich Bäckergeschäft verantwortlich

Ulm-Jungingen, 20.01.2021 – Seit Anfang Januar verstärkt Brancheninsider Jürgen Ellerkamp als Leiter des gesamten Geschäftsbereichs Bäckergeschäft die Führungsriege der SchapfenMühle. Mit der Neubesetzung forciert das Familienunternehmen die Optimierung des nationalen und internationalen Geschäftsbereiches. Unter der Federführung von Jürgen Ellerkamp wird zudem die strategische Ausrichtung des Unternehmens in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung justiert werden, um für die zukünftigen Anforderungen des Marktes bestens gewappnet zu sein.

Jürgen Ellerkamp ist kein Unbekannter in der backenden Branche und bringt profunde Kenntnisse in den Bereichen Produktmanagement, Marketing, Rohstoff-Know-how sowie Vertrieb mit. Er kann sich zudem auf ein umfassendes Netzwerk in der backenden Branche stützen, das er über viele Jahre in unterschiedlichen Positionen in Unternehmen der Zulieferindustrie auf- und ausbauen konnte.

„Ich freue mich sehr auf die neue, umfassende Aufgabe bei der SchapfenMühle, die unter den aktuellen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sehr anspruchsvoll ist. Die Herausforderung, vor der die ganze Branche und damit auch wir als SchapfenMühle stehen, ist es, die richtige Antwort auf die Fragen zu finden, wie wir die Kommunikation zu unseren Kunden national und international heute und in Zukunft gestalten, welchen Service und Mehrwert wir bieten und wie wir die bisherigen, gewohnten, doch eher bilateralen, Vertriebsaktivitäten in die digitale Welt übertragen. Gerade Letzteres hat meiner Meinung nach für den Export großes Potenzial“, blickt Jürgen Ellerkamp auf sein neues Wirkungsfeld.

„Mit Jürgen Ellerkamp haben wir den idealen Kandidaten gefunden, der dank seiner breiten Erfahrungen in verschiedenen Geschäftsbereichen der Backbranche sowie seiner langjährigen Vertriebserfahrung in leitender Position alle Voraussetzungen für den anspruchsvollen Aufgabenbereich mitbringt und perfekt zu uns passt“, so Ralph Seibold, Geschäftsführer der SchapfenMühle.

Im deutschen Bäckergeschäft wird Johannes Glaser als nationaler Vertriebsleiter weiterhin die Verantwortung tragen und gemeinsam mit Jürgen Ellerkamp die Geschicke des Familienunternehmens voranbringen.

Über die SchapfenMühle

Die SchapfenMühle ist Ulms ältestes noch produzierendes Unternehmen und beschäftigt an ihren beiden Standorten in Ulm-Jungingen und Dornstadt über 200 Mitarbeiter. Seit der ersten urkundlichen Erwähnung 1452 ist das Unternehmen ein zuverlässiger Partner für seine Kunden. Kundennähe, Zuverlässigkeit und Qualitätsbewusstsein sind Werte, die das Familienunternehmen seit den Anfängen auszeichnen.

Als Getreidespezialist bietet die SchapfenMühle eine vielseitige Produktpalette an Mehlen, Getreideflocken, Mühlenmischungen, Saaten sowie Kernen und vielem mehr. Das Unternehmen ist unter anderem bekannt für seine innovativen Produkte aus Urgetreidearten wie Dinkel und Emmer. Die SchapfenMühle Wertekette garantiert lückenlose Qualität von der Auswahl des Saatguts über die Ernte und die Verarbeitung des Korns bis zur Auslieferung an den Kunden. Kontinuierliche Investitionen in neue Technologien und Pioniergeist sind die Erfolgsgaranten des Unternehmens. Im Laufe der Zeit hat sich die SchapfenMühle zu einem weltweit agierenden Unternehmen entwickelt.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 107 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter